Universität Mainz - Institutsgebäude Sozialwissenschaften

Zuschlag nach VOF-Verfahren 2006 – Instituts-, Lehr- und Laborgebäude

Der Neubau des Sozialwissenschaftlichen Institutes der Johannes-Gutenberg Universität Mainz wurde zwischen den Gebäuden der Phiolosophischen Fakultät und der Universitätsbibliothek errichtet.

Das Gebäude ist überwiegend 6-geschossig mit zwei 3-geschossigen Anbauten. Das Raumprogramm umfasst Lehr- und Seminarbereiche, Dienstzimmer, Bibliothek und Menseria. Der Erweiterungsbaukörper ist als schwebender Ring in Stahlskelettkonstruktion ausgebildet, der sich über die großflächig verglasten Bereiche von Bibliothek und menseria im Erdgeschoss schiebt. Das Thema „Grün“ zieht sich von den technischen Standards bis hin zu den Lehrbereichen. Hervorzuheben ist ebenfalls die akustische Lösung für die offene 2-geschossige Bibliothek.

Der Energiestandard der aktuellen ENEV ist selbstverständlich erfüllt. Das Gebäude erhielt das Siegel: DENA Good Practice.

Bearbeitungszeit:
10/2009-05/2013
Entwurf:
Kühnl + Schmidt Architekten AG
Leistungsphase:
3-9, teilweise LPH 2
BGF:
20.400 m2
Auszeichnung:
DENA Label Good Practice